Verirrt? Wieder von vorn! || Email?

Dieser Blog ist nur mehr Archiv.





Keine Zielgruppe









Pennsylvania...

Liebe Freunde, Familie und Interessierte!

Leider muss ich diesen Eintrag kuerzer halten als mir lieb ist, weil diese Tastatur hier treibt mich zum Wahnsinn (vielleicht haette ich Lisa anstatt Mozartkugeln lieber eine neue Tastatur mitbringen sollen). Ich kann hier zwar gratis und unbegrenzt surfen, aber leider nur sehr muehsam tippen .. (im Endeffekt ist der Beitrag allerdings eh recht lang geworden, Anm.)

Aaaalso: erstens einmal vielen lieben Dank an alle, die mir "aussertourlich" per Mail oder Gaestebucheintrag geschrieben haben. Ich hab mich sehr gefreut!

Dann: also ich bin zur Zeit in Chambersburg, Pennsylvania bei meiner lieben Email-Freundin Lisa (lucidity) und deren Familie zu Gast. Es is einfach wunderbar hier, und es is eine tolle Erfahrung, wenn man einmal am Alltagsleben einer total normalen amerikanischen Familie teilhaben kann. Sie sind alle sehr lieb, die Gegend ist schoen, das Wetter herrlich und... naja.. es passt eigentlich alles, kurz gesagt ...

Mein letzter Eintrag hat glaub ich in Washington geendet, wenn ich mich recht erinnere. Ich hab dann noch einen Tag in Baltimore verbracht, wo ich mit dem Zug hingefahren bin (und am Abend wieder retour nach Washington in die Jugendherberge). Baltimore war auch fein - die Stadt selbst war zwar ein bisserl eine Enttaeuschung (hatte mir da mehr erwartet), aber dafuer war das Aquarium (fuer das ich durch einen Zufall eine Freikarte bekommen hatte) und der Hafen umso genialer.

Am Mittwoch Abend bin ich dann von Washington mit dem Zug zum Flughafen Baltimore gefahren, wo mein Mietauto auf mich gewartet hat. Das hat auch alles wunderbar hingehaut, ich hab das Ding uebernommen und bin losgefahren Richtung Pennsylvania... nur um mich schon auf der Flughafenautobahn zu verfahren (diese Wahnsinnigen haben auch Autobahnabfahrten LINKS!!) und ploetzlich mitten im Nirgendwo zu stehen. Mit ziemlichem Glueck (weil ausgekannt hab ich mich naemlich nicht) bin ich durch Zufall aber wieder auf der richtigen Autobahn gelandet und endlich gen Nordwesten gefahren.. und dann auch gut in Chambersburg angekommen.

Am Donnerstag haben wir nicht viel gemacht ausser Tratschen und auf Sohn aufpassen (nachdem der vom Kindergarten heimgekommen ist), und am spaeteren Nachmittag sind wir dann nach Chambersburg reingefahren. Das is ein recht liebes Kleinstaedtchen... so in etwa wie St. Poelten. War aber wichtig frueher, weil das da alles Buergerkriegsgebiet war (Gettysburg is auch gleich in der Naehe), und Chambersburg war irgendwie die einzige Stadt im Norden, die niedergebrannt wurde... 1885 oder so... und warum genau weiss ich auch nicht.. die Sache mit dem Buergerkrieg hab ich mir noch immer nicht wirklich verinnerlicht... aber niedergebrannt is es worden.. und wichtig is es.. irgendwie..

Am Freitag haben wir dann Mann und Kind zuhause zurueckgelassen und haben einen Ausflug nach Lancaster County gemacht, wo viele Amish und Mennoniten leben. Ein Wort: genial! Sind mit einem richtigen Amish mit einer Pferdekutsche durch die Bauernhoefe gefahren! ... Total cool und ausgesprochen interessant - auch insofern, weil man sieht, wie sich die Amish trotz allem irgendwie an die Gegenwart anpassen (muessen). Sie duerfen zwar keine Autos fahren, aber sie duerfen durechaus mitfahren. Sie duerfen keinen Strom verwenden, aber sie haben Dieselgeneratoren fuer Melkmaschinen... Und im Winter machen sie Urlaub in Florida bei dortigen Amish-Gemeinden... Das war das ulkigste
Nach der Kutschenfahrt ("Aaron & Jessica's Buggy Rides" ) haben wir noch im "Old Amish Barn" mittaggegessen und sind dann noch ein bisserl durch's Land gefahren - wirklich schoene Gegend!
Und beim Retourfahren haben wir auch noch einen Abstecher nach Hershey (da kommt eine beruehmte Schokolade her, und die ganze Stadt is irgendwie der Schokolade gewidmet) und Harrisburg (die Hauptstadt von Pennsylvania) gemacht. War echt ein schoener Tag.

Und heute - zu guter Letzt - waren wir auf dem Pennsylvania Rennaissance Faire. Das is eine Mischung aus Volksfest und Themenpark (Ritter, Mittelalter etc., und dieses Wochenende war Schwerpunkt Schottland) - irgendwie ein bisserl wie die NOEKISS, aber perfektionistischer. Es war ziemlich witzig, und die Tatsache, dass wir 7 Stunden dort waren, ohne dass mir auch nur eine Minute fad war, spricht wohl Baende ...

Sodala... und jetzt geh ich schlafen, weil morgen gehen wir in die Kirche... bin schon neugierig ...

Uebrigens werd ich wohl bis Montag in der Frueh hierbleiben und erst dann weiterfahren. Weil es hat nicht wahnsinnig viel Sinn, am Sonntag am Abend Campingplatz zu suchen...

Also, meine Lieben.. gehabt euch wohl... viele Bussis und seids schoen brav!

Eure Lisi
18.9.05 05:53
 








Gratis bloggen bei
myblog.de